Mario Arend | vertrieb

vertrieb

23. März 2018

Wahre Größe im Verkauf…

Wahre Größe ist: Den Erfolg der anderen neidlos anzuerkennen, den man selbst gerne erreichen möchte. Impuls-Vorträge zum Thema „Erfolg im Verkauf durch Achtsamkeit, Empathie und Wertschätzung„: …

18. Januar 2018

Ist der Verkäufer freundlich oder schwach?

In der letzten Zeit ist mir bei Verkaufsgesprächen oft aufgefallen, dass Freundlichkeit und Empathie oft falsch interpretiert werden. Sie werden dann als Schwäche gedeutet und als Mittel …

2. Juni 2016

Achtsamkeit im Verkauf: Damit sie hinterher noch in den Spiegel schauen können

Früher war es so, dass nur der Verkäufer verkaufen musste. Klingt natürlich mehr als logisch. Der Autoverkäufer verkaufte Autos, der Marktverkäufer sein Obst am Obststand und der …

21. März 2016

Vortrag für den Arbeitskreis Vertretervereinigungen der Deutschen Assekuranz AVV e.V.

  Gerne bin ich heute der Einladung des AVV e.V. gefolgt und habe auf der Frühjahrstagung des Arbeitskreis Vertretervereinigungen der Deutschen Assekuranz e.V. im Steigenberger Hotel Thüringer …

15. November 2015

Empathie im Alltag und im Vertrieb

  Letzten Monat führte ich einige interessante Gespräche auf der DKM, der größten deutschen Messe für Finanzdienstleistungen und Versicherungen. Dabei ist mir aufgefallen, dass immer mehr Versicherungsunternehmen …

31. Oktober 2015

Erfolgreich im Verkauf durch Einfühlungsvermögen und Nächstenliebe

Normalerweise beschreibe ich die Schlüsselfaktoren im Verkauf immer mit: Empathie Wertschätzung Achtsamkeit Authentizität Natürlich sind das nicht nicht alle Faktoren, deren Beherzigen, Sie im Verkaufsgespräch als erfolgreicher …

18. Mai 2015

Verkauf von Versicherungen 3.0. Wird alles anders? 7 praktische Tipps!

  Letzten Monat saß ich in beim Vortrag eines Kollegen, der darüber referierte, dass sich der Verkauf von Versicherungen grundlegend reformieren und verändern wird. Er gab Anregungen …

26. Februar 2015

Online-Akademie rund um „Verkauf“ ist erfolgreich gestartet

Meine Vortragsfakten sind immer mit Emotionen verknüpft, denn so bleiben sie in den Köpfen meiner Zuhörer hängen. Davon konnten Sie sich in meinen Vorträgen selbst überzeugen …

20. Januar 2015

Versicherungsvertrieb: 5 Tipps, die jeder kennen sollte

  1. Seien sie MERKwürdig Jeder ihrer Kunden erwartet, dass Sie Anträge und Schadensformulare korrekt aufnehmen. So bleiben Sie aber nicht in der 1st Class-Abteilung im Kopf …

8. Dezember 2014

Beim Verkauf lohnt es sich stets, authentisch zu sein

Vorab die Auflösung zum Bild. Was haben spielende Kinder mit Authentizität zu tun? In meinen Augen sehr viel. Kinder verstellen sich nicht. Weder uns Erwachsenen gegenüber, noch …

10. November 2014

Unterschiede zwischen persönlicher und beruflicher Empathie im Verkauf

Gibt es sie überhaupt diese Unterschiede? Oder ist Empathie einfach nur Empathie, egal ob im privaten oder aber im beruflichen Kontext im Vertrieb? Meiner Meinung nach kann …

18. September 2014

Erfolgreicher Verkauf von Versicherungen – 5 wertvolle Tipps

Wir leben in einer Zeit, in der man Versicherungen, Baufinanzierungen und andere Finanzdienstleistungen online vergleichen und sogar direkt im Internet die Verträge abschließen kann. Man muss sich …

28. April 2014

Mit selbstVERTRAUEN erfolgreich sein

Sich selbst VERTRAUEN – jeder benötigt diese Eigenschaft um in seinem Beruf erfolgreich zu sein und seinen Zielen erfolgreich nachgehen zu können.   Sehen Sie in meinem …

21. April 2014

Auszeiten im Vertrieb – Inseln der Ruhe

Auszeiten – Inseln der Ruhe im Alltag – 11. Kapitel meines Buchs: erfrischend anders – authentischer Vertrieb & nachhaltiges Marketing:   „Erholung ist die Würze der Arbeit.“ …

2. April 2014

erfrischend anders verkaufen

Auszug aus dem 4. Kapitel meines Buchs: „erfrischend anders – authentischer Vertrieb & nachhaltiges Marketing“ „Ihr lacht über mich, weil ich anders bin. Ich lache über euch, …

30. März 2014

MONTAG MORGEN MOTIVATION – 3 Tipps für mehr Motivation zum Wochenstart

Drei Tipps für mehr Motivation zum Wochenstart: 1. ORDNUNG „muss“ sein: Gehen Sie im Kopf und anschließend in Ihrem Kalender Ihren Tag durch. Setzen Sie Prioritäten …